Schrauben Beschichtung

Schrauben Beschichtung

Oberflächenveredelung von Schrauben
Schrauben Veredelung bei der Frey Schrauben GmbH

Schrauben Veredelung bei der Frey Schrauben GmbH

Schrauben Veredelung und Beschichtungen

Zusammen mit unseren zertifizierten Partnern können wir eine Vielzahl an Beschichtungen und Oberflächenbehandlungen für unsere Schrauben und Zeichnungsteile anbieten.

Zu unseren Standard-Beschichtungen nach EN ISO 4042:1999 zählen unter anderem:

  • verzinken-blau (Cr6-frei)
  • verzinken-eisen-schwarz (Cr6-frei)
  • vernickeln-schwarz (Cr6-frei)
  • unterkupfern + vernickeln (Cr6-frei)
  • schwarz-brünieren

 

Icon

Katalog Veredelungen 362.53 KB 1085 downloads

...

Icon

Katalog Beschichtungen 359.75 KB 1038 downloads

...

 

Schrauben Veredelung bei der Frey Schrauben GmbH

Schrauben Veredelung bei der Frey Schrauben GmbH

 

 

Unsere beschichteten Schrauben werden im Werk auf Gewindegängigkeit überprüft. Wir garantieren Qualität in Serie.
Alle Abmessungen unseres Blank-Programms, die nicht schon in diversen Beschichtungen angeboten werden, können unter bestimmten Voraussetzungen in den genannten Veredelungsarten geliefert werden.

 

 

 

Des Weiteren bieten wir Cr6-freie Beschichtungen und Oberflächenbehandlungen nach den einschlägigen Automotive-Normen von Audi, BMW, Bosch, Ford, Daimler, MAN, Opel, VW, ZF und vielen anderen für unsere Schrauben und Zeichnungsteile an.

 

Die Zinklegierungsüberzüge nach DIN 50979:2008-07 mit definiertem Eisenanteil (Kurzzeichen: „ZnFe“) oder Nickelanteil (Kurzzeichen: „ZnNi“) bieten wir in den Oberflächen transparent als auch schwarz passiviert an – jeweils mit/ohne Versiegelung , sowie inklusive – oder exclusive – definierten Reibwerteinstellungen.

 

Schrauben Veredelung bei der Frey Schrauben GmbH

Schrauben Veredelung bei der Frey Schrauben GmbH

Höchste Korrosionsschutzansprüche lösen wir zunehmend mit Zinklamellen-Beschichtungen
nach DIN EN 13858:2007-02.

 

 

Im Gegensatz zur elektrolytischen Abscheidung von Metallen führt die stromlose Applikation von Basecoats nicht zur Wasserstoff-Versprödung. Basecoats sind hochreaktive Systeme auf Basis von Zink- und Aluminiumlamellen.

 

 

Die Metallpartikel erzeugen in Verbindung mit mineralischen Bindemitteln eine optimale Haftung zum Untergrund. Der Trockenfilm ist frei von Blei, Quecksilber, Cadmium, Nickel, Cobalt und Chrom(VI).

 

Durch geringe Einbrenntemperaturen von 200 bis 230 °C wird ein Weichglühen vermieden. Durch die Kombination von Basecoats mit organischen und anorganischen Topcoats entstehen multifunktionale Oberflächen mit hoher Korrosionsbeständigkeit. Diese erfüllen insbesondere die Anforderungen an die Reibungseigenschaften bei Schrauben und Zeichnungsteilen, ohne dabei die Umwelt zu schädigen, wie dies bei chromhaltigen Beschichtungen und Oberflächenbehandlungen der Fall war.

 

 

Obige und weitere Oberflächen und Beschichtungen bieten wir auf Anfrage gerne an.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück